Der Berner Mattegucker

Editorial 9

Rosmarie Bernasconi

2012 gehört schon bald der Vergangenheit an und 2013 kommt bestimmt, auch wenn am 21. Dezember nach dem Mayakalender die Welt untergehen soll.
Ich denke, dass viel Neues auf uns zukommen wird und die Welt natürlich nicht untergeht. Viele Menschen haben uns in  diesem Jahr verlassen. Andere konnten runde Geburtstage feiern, es wurden Kinder geboren. Auch das Hochwasser war wieder ein Mal ein Thema, doch wir haben Glück gehabt und blieben verschont. Lesen Sie das Porträt der Schulleiterin Antoinette Jaun; sie musste sich von einem geliebten Menschen verabschieden. Die Rote Annemarie bringt Farbe ins Theater Matte und der langjährige Mattearzt, Arnold Durrer, denkt noch lange nicht an seine Pensionierung.
Die Geschichte von Stefan Zbinden soll ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, wie auch der Drink von Jacqueline Vuillien.
Infos gibts auch im 2013 auf
www.matte.ch,
www.matte-leist.ch,
www.woeschhuesi.ch
www.matteaenglisch.ch
www.einfachlesen.ch

Ich wünsche allen fürs 2013 sehr viel Kraft, Mut, Geborgenheit und eine lebendige Matte.


Ihre Rosmarie Bernasconi

 

Matte Bilderbogen Editorial

 


 

Unterstützen Sie den Mattegucker - so können wir auch im 2013 wieder eine Jahresausgabe drucken!
Konto Mattegucker PC 60-704998-3
IBAN CH93 0900 0000 6070 4998 3